Aktuellesueberschriftenunterstrich

NÖN Sportlerwahl - Lisa Pasteiner

Es findet eine NÖN Sportlerwahl des Jahres statt. Für den Bezirk Neunkirchen ist auch Lisa Pasteiner nominiert. Lisa würde sich bestimmt sehr freuen, wenn ihr sie alle bei dieser Wahl unterstützt und fleißig für sie abstimmt.

Es kann pro Tag 1x von jedem Gerät (PC, Handy, Tablet...) gevotet werden. Die Teilnahme am Voting ist bis 29.03.2017 möglich.

Hier geht's zum Voting!


Nordic Walking Treff

Am Dienstag, 04.04.2017 startet der wöchtenliche Nordic Walking Treff wieder.
Treffpunkt um 18:00 Uhr bei der Hauptschule Payerbach. Nähere Infos hier in der Einladung.


Lisa Pasteiner konnte nur durch einen Defekt gestoppt werden

Lisa Pasteiner vom WSV-Payerbach war nach 3 Wochen Trainingslager auf Zypern voll motiviert für das erste Mountainbike Rennen in Mailand, welches der Start zur Junior World Serien war. Sie war von Beginn an in der Spitze des Feldes platziert bis Lisa kurz nach der Tech-Zone einen technischen Defekt(Patschen) hatte und fast eine Runde bis zur nächsten Tech-Zone laufen musste um den Schaden zu beheben. Somit war für Lisa das Rennen bereits nach der ersten Runde gelaufen, doch sie fuhr das Rennen noch aus und erzielte noch den 34. Rang.

Fotoquelle: EGO Promotion Küstenbrück/Weschta


Ortsschitag 2017

Am Sonntag 05.03.2017, wurde in Spital am Semmering / WISBI Schieferwiese der 37. Ortsschitag der Marktgemeinde Payerbach ausgetragen. Bei guten Witterungs- und Pistenbedingungen wurden unter den 57 genannten Teilnehmern/Teilnehmerinnen die Sieger in zwei Durchgängen ermittelt, wobei die schnellere Laufzeit gezählt wurde.

Bei den Damen setzte sich Sabine Ungersbäck mit einer Zeit von 37,61 vor Petra Kabinger 40,10 und Karin Hainfellner 41,73, an die Spitze des Klassements und kürte sich zur Ortsmeisterin.

Christian Heihs konnte sich bei den Herren mit einer Zeit von 34,08 knapp vor Martin Weberhofer 34,62 und Karl Geyer 35,10 den Ortsmeistertitel sichern. 

Alle detaillierten Ergebnisse hier in der Ergebnisliste.

Der Vorstand des WSV Payerbach möchte sich bei den Pokalspendern, Marktgemeinde Payerbach, Raiffeisenbank NÖ Süd Alpin, Sparkasse Payerbach, Looshaus Kreuzberg, der Bäckerei Gruber, Fleischhauerei Kabinger, Hotel Hübner, Autohaus Diener für die Sachpreise der Klassensieger, recht herzlich bedanken.

Weiters gilt unser Dank den zahlreichen Helfern, ohne deren tatkräftige Unterstützung die Durchführung dieser Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.


Vereinsmeisterschaft 2017

Am Sonntag, 19.02.2017 wurden in Spital a. Semmering / WISBI Schieferwiese die Vereinsmeisterschaften im Schilauf des Wintersportvereins Payerbach ausgetragen. Bei hervorragenden Pistenbedingungen wurden unter den 27 Teilnehmern/Teilnehmerinnen die Sieger in zwei Duchgängen ermittelt.

Bei den Damen setzte sich Sandra Hainfellner mit einer Gesamtzeit von 1:11.13, vor Sabine Ungersbäck 1:11.93 und Petra Kabinger 1:13.17 an die Spitze des Klassements und kürte sich zur Vereinsmeisterin.

Christian Heihs konnte sich bei den Herren mit der Tagesbestzeit von 1:03.24 vor Martin Weberhofer 1:04.49 und Walter Renner 1:05.34 den Vereinsmeistertitel sichern.

Im Zuge der Vereinsmeisterschaft wurde auch eine Gleichmäßigkeitswertung der beiden Durchgänge ermittelt. Hier siegte Kilian Heihs mit einer Differenz von lediglich 0,05 sec. vor Gerhard Heihs, Thomas Schneider und Karl Geyer, alle mit jeweils 0,12 sec. Differenz.

Alle weiteren Ergebnisse gibt es in den Ergebnislisten nach Klasse und nach Gleichmäßigkeit.


Weltmeisterschaft Querfeldein Luxemburg / Wahl der Radsportler des Jahres

Im Jänner ist die Wahl zum Radsportler des Jahres zu Ende gegangen. Lisa Pasteiner hat dabei beeindruckend abgeschnitten. Mit Platz 6 ist sie die bestplatzierte Frau in der Wertung. Gewählt wurde aus Sportjournalisten, Radsportinsidern und Funktionären.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der ÖRV hat Lisa Pasteiner aufgrund der hervorragenden Performance bei der ÖM in Stadl-Paura für die WM in Querfeldein in Bieles/Luxemburg nominiert.

Eine große Ehre, aber auch eine ungleich größere Herausforderung, wenn man bedenkt um welche Veranstaltung es sich hierbei handelt. Der Querfeldeinsport hat in den Beneluxstaaten einen Stellenwert wie Schifahren bei uns. Die Favoriten/innen sind absolute Superstars und dementsprechend läuft auch die Veranstaltung ab. 30.000 zahlende Zuschauer sorgten vor, während und nach dem Rennen für eine tolle Stimmung.

Lisa ging in der in der U23 an den Start. Es gibt für Frauen kein Juniorinnen-Rennen, was bedeutet dass die Fahrerinnen um bis zu fünf Jahre älter und erfahrener sind. Die Strecke präsentiert sich am Samstag extrem schwierig. Eisregen und leichtes Tauwetter zur Mittagszeit verändern die Strecke noch während des Rennens und führen zu schweren Stürzen. Aufgrund der fehlenden Weltcuppunkte hat Lisa das Rennen aus der 5. (und letzten) Startreihe in Angriff genommen. Schon in der ersten Runde konnte Lisa zu Nadja Heigl (Staatsmeisterin) aufschließen und sie am Ende distanzieren. Mit Platz 17 hat Lisa bei ihrem ersten internationalen Querfeldeinrennen ein Topergebnis abgeliefert.

Die Querfeldeinsaison ist mit der WM beendet und der Fokus ist nun schon ganz auf die kommende Saison gerichtet.


Kinder-Eislaufen

Endlich ist es wirklich kalt und bekannter weise gefriert Wasser zu Eis. Wir mussten die Gunst der Stunde nützen!!!!

Drum gingen wir am 25.1.2017 statt dem Turnen mit den Kindern EIS LAUFEN.
Wir trafen und beim Feuerwehrplatz in Edlach – Parkplatz vis a vis des Strandbades Edlach. 13 Kinder waren da und haben das Eis unsicher gemacht -  haben sich 1½ bis 2 Stunden bewegt. Toll habt ihr das gemacht.
Nach gutem Lebkuchen sind die Kinder hoffentlich müde ins Bett gefallen.


Endlich Schnee und Kälte! Hurra!

Wir waren Bob, Schlitten, Schneeteller und „Popsch-Dackerl“ fahren!!!

Am 18.1.2017 haben Renate und Karin statt dem Kinderturnen die glorreiche Idee geboren mit allen Kindern Bobfahren zu gehen. Die Frage stellte sich doch wohin?! Da hat sich Betty – die Mama von Elisabeth und Johannes bereiterklärt, ein Stück einer Weide unter der Semmeringbahn zum Bobfahren zur Verfügung zu stellen. Gedacht, gesagt, getan haben sich alle Kinder mit Karin bei der Einfahrt der Fa. Ing. Baumeister Walter getroffen und sind dann zur „Bobbahn“ marschiert. Das Wetter war perfekt, kein Wind, Kälte - ca. -5° und  18 gut gelaunte Kinder, Renate und Karin. Dort angekommen wurden noch Erklärungen (links raufgehen, mittig runterfahren, auf den Anderen aufpassen…….) zur Sache Bobfahren gemacht.

Na, dann gings los. Rauf runter, rauf runter, rüber runter nach ca. 45 min. waren die ersten Kinder ziemlich „erledigt“ und alle haben sich eine Pause verdient. Auch die Schneeengerl waren auf Besuch, drum ist ja auch nix passiert. Da es nun schon finster wurde – man glaubt es kaum – wurden die Scheinwerfer eingeschaltet. Es gab Schnitten und Früchtetee von Betty - ein riesiges Dankeschön seitens des Vereines. 

Nach der Verköstigung wurde „Rauf, runter, umfallen, hinfallen, vom Bobfallen, usw.“ in der wunderschönen Winter-Nacht-Landschaft bis zum wirklichen „Umfallen“ weitergefahren.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an die kulinarische Unterstützung und die super Piste. Es war ein lustiger, wunderschöner Nachmittag.


Staatsmeisterschaften Querfeldein Stadl-Paura

Mit einem zweiten Platz bei den Staatsmeisterschaften im Querfeldein in Stadl-Paura in Oberösterreich am 08.01.2017 hat Lisa Pasteiner ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.

Bei Pulverschnee und -10 Grad haben sich Lisa und Nadja Heigl nichts geschenkt und ein tolles Rennen abgeliefert. Bis zwei Runden vor Schluss lag Lisa noch mit 20 Sekunden in Führung, nach einem Sturz fiel ihr aber die Kette von der Kurbel. Nadja konnte diese Chance nutzen, aufholen und mit 6 Sekunden Vorsprung knapp das Rennen gewinnen. 

Die Veranstalter haben an diesem Wochenende großartiges geleistet.